Stabilisierung der regulierten Zähne

Endlich geschafft: Zähne und Lächeln sind in Bestform!

Die ­­„aktive Phase“ der kieferorthopädischen Behandlung ist abgeschlossen.
Die Zähne sind nach Entfernung der kieferorthopädischen Klammer den physiologischen Kräften den Kausystems ausgesetzt (Kau-, Lippen-, Wangen- und Zungendruck).
Daher ist es wichtig, das erzielte Behandlungsergebnis zu sichern. Das kann entweder mittels herausnehmbarer oder festsitzender Apparaturen, gegebenenfalls mit einer Kombination aus beidem, erreicht werden. Diese werden nach Abschluss der Behandlung in der sog. „Retentionsphase“ eingesetzt.
Wir erläutern Ihnen gerne die Details der verschiedenen Lösungen.